Konzertreihe Musik am Hof
Konzertreihe Musik am Hof

KONZERT­REIHEN


Musik am Hof lanciert ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das in verschiedenen Konzertreihen Schwerpunkte setzt. Auf die letztjährige Reihe «Deutsche Romantik» folgt dieses «Louis Vierne: Le dernier Romantique». Neben seinen Kompositionen werden wir auch Werke seiner Vorbilder Richard Wagner und Sergei Rachmaninow hören.


Auch dieses Jahr bringt das sommerliche «Orgelfestival», wieder international renomierte  Organisten, mit erfrischenden Sommergenüssen, nach Luzern. In den Monaten Juli und August erklingen die traditionellen «Orgelgewitter» mit anschliessender Fernwerksführung.
Lassen Sie sich verzaubern!

LOUIS VIERNE

Le Dernier Romantique


Mit dem diesjährigen Konzertschwerpunkt «Louis Vierne: Le Dernier Romantique» führt uns Stéphane Mottoul in die romantische Welt des bedeutendsten, französischen Organisten und Orgelkomponisten des beginnenden 20. Jahrhunderts, Louis Vierne (1870–1937). Neben seinen Orgelsymphonien werden in Luzern das Streichquartett Op. 12 oder und die Rhapsodie für Harfe Op. 25 als Premiere zu hören sein.

Nächstes Konzert


ORGELFESTIVAL

2024


Vom 29. Juni bis 13. Juli 2024 findet das dritte Internationale Orgelfestival in Luzern statt. Sieben renommierte Organisten aus Belgien, Deutschland, Italien und der Schweiz präsentierten eine reiche Auswahl an musikalischen Sommergenüssen. Das Eröffnungs­kon­zert bring dieses Jahr die grosse Hoforgel in Begleitung eines 30-köpfigen Orchesters und eines 20-köpfigen Chors zur Geltung.

Nächstes Konzert



Archiv

ORGELGEWITTER

2024


Bereits seit 1862 sind die legendären Orgelgewitter am Hof zu hören. Nicht zuletzt dank dem kombinierten Einsatz der einzigartigen Regenmaschine und den monumentalen Prospektpfeifen, wird die Tradition bis heute weitergeführt.

Auch diesen Sommer erleben Sie an sechs Dienstagen um 12.15 Uhr während 30 Minuten ein Mittagskonzert mit Orgelgewitter. Anschliessend findet eine Fernwerks­führung unter der Leitung von Stéphane Mottoul statt.

Nächstes Konzert


GESPRÄCHS­KONZERTE

«Richard Wagner und die Religion»


Internationales Orgelfestival Luzern
Internationales Orgelfestival Luzern

Welches Verhältnis Richard Wagner zum Christentum? Und zu anderen Religionen? Wie christlich sind seine Musikdramen? Und wie war das vergleichsweise bei seinem Zeitgenossen Franz Liszt? Diesen und anderen Fragen wollen Dr. Franziska Gallusser (Richard Wagner Museum) und Stéphane Mottoul (Hoforganist) in einem von Edith Birbaumer (St. Anton) moderierten Gespräch auf den Grund gehen. Dazwischen spielt Stéphane Mottoul Orgel­tran­skrip­tionen von Werken von Richard Wagner, Franz Liszt und Louis Vierne.

Nächstes Konzert


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen